Kein echter One-Night-Stand: FiNCH und Katja Krasavice verärgern ihre Fans mit der Single-Promo

Da haben uns FiNCH und Katja Krasavice ganz schön an der Nase herumgeführt. Anstatt eines inszenierten One-Night-Stands gibt es einen gemeinsamen Song!

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.soundground.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Beinahe hätten wir es den beiden geglaubt! Vor wenigen Tagen sah es ganz danach aus, als würden der Rapper FiNCH und seine Szene-Kollegin Katja Krasavice öffentlich einen Beef austragen. Wer hat die größere aktive Fanbase von den beiden? Der „Abfahrt“-Interpret war sich sicher, dass er bessere Verkaufszahlen als die einstige DSDS-Jurorin hat und ging mit ihr eine Wette ein, bei dem für ihn ein Sex-Date rausspringen sollte, wenn er die meisten Zahlen vorzuweisen hat. Und genau so sollte es sein: Am vergangenen Sonntag sollte Katja ihre Schulden einlösen. Doch nun ist klar: FiNCH und Katja Krasavice veröffentlichen einen gemeinsamen Song – und der Titel lautet „One-Night-Stand“!

FiNCH und Katja Krasavice bringen einen gemeinsamen Song auf den Markt.
Quelle: Instagram / @finch

Nachdem sich der 29-Jährige tagelang auf das vermeintliche Date vorbereitet hatte und seine Followerschaft auf Instagram up to date hielt, ließ er am vergangenen Sonntagabend zusammen mit der Blondine die Bombe platzen. „Am 9. Februar erscheint unsere gemeinsame Single 'One-Night-Stand'“, kündigte FiNCH stolz in seiner Instagram-Story an. Beide würden sich „unnormal“ auf den Release freuen. Zuvor war noch in Nils Wehowskys (so heißt der Rap-Star mit echtem Namen) Insta-Story zu sehen, wie er bei der Leipzigerin geklingelt und sie ihm in einem engen roten Kleid die Tür geöffnet hatte. Zudem teilte er auch noch ein Foto, auf dem er mit nackten Oberkörper auf Katjas Parkettboden liegt – neben ihm schwarze High Heels und ein schwarzer Tanga. Wie wir nun wissen, war das alles nur Show! 

FiNCH posiert mit nackten Oberkörper auf dem Parkettboden von Katja Krasavice.
Quelle: Instagram / @finch

Den beiden muss man echt lassen: Das war ein gelungener PR-Gag! „Megalustig gemacht und wie immer eine wunderschöne Frau“, kommentierte ein Follower unter dem gemeinsamen Insta-Post von Katja und FiNCH. Doch anscheinend sind längst nicht alle sonderlich überzeugt von dem ungewöhnlichen Duo. „So, damit wäre FiNCH hören auch erledigt“, zeigte sich ein weiterer User ziemlich enttäuscht. Dass die beiden mit diesem Feature schon vor der Veröffentlichung polarisieren würden, war bereits von Anfang an klar. Doch das Endergebnis lässt noch ein paar Tage auf sich warten. Erst dann können wir uns allesamt eine endgültige Meinung darüber bilden.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.soundground.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

So ganz kommentarlos wollte FiNCH nun allerdings doch nicht bleiben. Nachdem einige seiner Fans sich wenig überzeugt von der Zusammenarbeit mit Katja Krasavice gezeigt haben, gab der Hüne an, sich „bewusst für eine Zusammenarbeit mit Katja entschieden“ zu haben. Die 27-Jährige habe ihn schon viele Jahre zuvor supportet. „Sie ist im Endeffekt das weibliche Pendant zu mir. Entweder man liebt sie oder man hasst sie“, gibt er unter dem Instagram-Posting an. Zudem wünscht er sich von seiner Community mehr Respekt für den Content, den die „Vordertür“-Interpretin erstellt, auch wenn es nicht gleich heißt, dass man solche expliziten Inhalte feiern muss. „Zwei 'Verstoßene' aus der Zone wollen es ganz Deutschland zeigen“, lässt FiNCH seine Crowd wissen. Der Zusammenhalt ist definitiv da – komme, was wolle!

Empfohlener externer Inhalt
Ströer Media Brands Quiz

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Ströer Media Brands Quiz-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Ströer Media Brands Quiz-Inhalte auf www.soundground.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ströer Media Brands Quiz-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Ströer Media Brands Quiz übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Pinterest Pin Unerwartete Wendung bei der S€x-Wette: Katja Krasavice und FiNCH veröffentlichen gemeinsamen Song!