Die Musik verstummt: Die Sänger verkünden ihr Karriere-Aus

Es ist immer traurig, wenn ein Lieblingsact verkündet, mit der Musik aufzuhören. Die Sänger haben leider bereits ihr (vorläufiges) Karriere-Aus verkündet!

Schlagersängerin Michelle hat 2023 ihr Karriere-Aus verkündet.
Quelle: IMAGO / STAR-MEDIA

Vielleicht gehörst du auch zu den Menschen, die es kaum erwarten können, endlich in Rente gehen zu dürfen. Teilweise zählen wir schon die Jahre, die wir noch bis zu unserem Ruhestand durchackern müssen. Doch sobald ein Star verkündet, seine Karriere an den Nagel zu hängen, ist das Geschrei bei vielen Fans groß. Wir lieben deren Kunst und wollen und können nicht ohne sie. Doch auch für diese Personen hat die (öffentliche) Arbeit auch mal ein Ende. Auf den folgenden Seiten zeigen wir dir Sänger und Künstlerinnen, die bereits ihr Karriere-Aus verkündet haben – oder zumindest vorerst.

Legen wir direkt auf der nächsten Seite los!

Schlagersängerin Michelle verkündete beim „Schlagerbooom“ im Herbst 2023 ihr Karriere-Ende.
Quelle: IMAGO / Future Image

#1 Michelle

Michelle ist eine echte Schlagerqueen und nicht aus dieser Sparte wegzudenken. Beim „Schlagerbooom“ im Herbst 2023 überraschte die Sängerin allerdings ihre Fans, als sie offen und ehrlich verkündete: „'Das war's für mich' ist mein absolut persönlichster Song in den letzten 30 Jahren. [...] Ich schaue zurück auf mein Leben, auf mein gesamtes Leben, 51 Jahre. Es ist sehr, sehr viel passiert und ich bin jetzt zu dem Entschluss gekommen, dass ich diese Türe schließe, um für mich auch eine neue öffnen zu können.“ Doch bevor die 52 in Musik-Rente geht, soll noch ein allerletztes Album erscheinen. Da haben wir ja nochmal Glück gehabt!

Auch dieser Schlagerstar will sich aus dem Musikbusiness zurückziehen:

Nino de Angelo wird 2024 auf Abschiedstournee gehen.
Quelle: IMAGO / Future Image

#2 Nino de Angelo

Seit den 80er Jahren ist der deutsch-italienische Künstler ein fester Bestandteil der Musikwelt und feiert durchweg große Erfolge. Seinen Hit „Jenseits von Eden“ kennt in Deutschland buchstäblich jeder. Im Verlauf seiner beeindruckenden Karriere hat der Musiker gezeigt, dass er nicht nur ein hervorragender Schlagersänger ist. So hat er unter anderem zwei Rockalben veröffentlicht und in den 90ern war er sogar ein Teil der Musikaltour „Tabaluga und Lilli“ von Peter Maffay. Aus familiären Gründen hat sich Nino de Angelo allerdings entschieden, seine aktive Musikkarriere zu beenden. Gemäß Medienberichten wünscht er sich mehr Familienzeit. Sein letztes Album „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ erschien im Jahr 2023. 2024 wird er auf Abschiedstournee gehen. Ein wahrer Musiker wie er beendet jedoch seine Musikaffinität nicht komplett. Er plane, weiterhin Lieder für Kolleg*innen zu schreiben, aber nicht mehr selbst auf der Bühne zu stehen.

Der nächste Star beendete aus gesundheitlichen Gründen bereits 2022 seine Karriere:

Jürgen Drews beendete 2022 aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere.
Quelle: IMAGO / Bildagentur Monn

#3 Jürgen Drews

Jürgen Drews, der unangefochtene „König von Mallorca“, prägt die deutsche Musikszene seit den 70er Jahren. Mit Hits wie „Ein Bett im Kornfeld“ und „König von Mallorca“ eroberte er die Charts. Seine charismatische Bühnenpräsenz und seine unverkennbare Stimme machen ihn zu einem der erfolgreichsten Schlagersänger Deutschlands. Der von einer Nervenkrankheit namens Polyneuropathie betroffene Künstler kündigte in einer im Juli 2022 ausgestrahlten Schlagershow auf ARD seinen Karriereabschied an. Seinen letzten Auftritt hatte der bekannte Schlagersänger bei „Musikherbst am Wilden Kaiser“ in Tirol. Am 22. Oktober 2022 verabschiedete sich Jürgen Drews in der für  Fernsehshow „Der große Schlagerabschied“ endgültig von seiner mehr als 60-jährigen Bühnenlaufbahn.

Weiter geht es mit einer anderen Ikone:

Vicky Leandros zieht sich auch aus dem Musikgeschäft zurück.
Quelle: IMAGO / Future Image

#4 Vicky Leandros 

Im Alter von 70 Jahren hat die Schlagerikone Vicky Leandros im November 2022 verkündet, dass ihre „Ich liebe das Leben“-Tour im Herbst 2023 ihre finale Bühnenpräsenz markieren wird. Außerdem plant sie, sich danach aus der Schlagerwelt zurückzuziehen. Aufgrund der überwältigenden Nachfrage wurde bekanntgegeben, dass die Tour um fünf weitere Städte und sechs Konzerte erweitert wird. Fans haben somit die Gelegenheit, sich von der Ausnahmekünstlerin in zusätzlichen Städten von ihrer beeindruckenden Bühnenpräsenz zu verabschieden. Der letzte Auftritt von Vicky Leandros wird im Frühjahr 2024 stattfinden. Damit schließt sich ein bedeutendes Kapitel in der Geschichte der Schlagermusik.

Der internationale Star hat Ende 2023 angekündigt, seine Musikkarriere vorerst auf Eis zu legen:

Michael Bublé legt vorerst seine musikalische Karriere auf Eis.
Quelle: IMAGO / Gonzales Photo

#5 Michael Bublé

Es gibt Momente im Leben, da ist eine Weihnachtssaison ohne die unverwechselbaren Melodien von Michael Bublé schlicht undenkbar. Doch nun müssen wir uns auf eine Zeit der Veränderung einstellen, die uns stark fordert. Der charismatische Sänger verriet in dem Podcast The Diary of a CEO, dass er vorhat, seine Musikkarriere vorübergehend auf Eis zu legen. „Ich mache ein tolles Album, dann fahre ich in 40 Länder um es zu promoten und dann gehe ich anderthalb Jahre auf Tour. Ich fühle mich, als wäre ich an einem Punkt in meiner Karriere angekommen, an dem ich etwas anderes tun will. Es geht darum, die andere Person zu sein, nicht der Anzugs-Typ, sondern Mike“, erklärte er in den Gespräch. Bei dieser Entscheidung spielt jedoch auch ein entscheidender persönlicher Faktor eine Rolle: Michaels Sohn Noah erhielt im Alter von drei Jahren im Jahr 2016 die niederschmetternde Diagnose Krebs. Obwohl der kleine Kämpfer die Krankheit erfolgreich besiegt hat, hat diese Erfahrung Michael Bublé dazu bewogen, seine Lebensprioritäten zu überdenken. Für ihn stehen nun Gesundheit und Familie an oberster Stelle.

Trotz der Pause von der Musikszene plant der Künstler nicht, sich vollständig aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen. Im Gegenteil, der 48-Jährige kann sich gut vorstellen, zukünftig als Schauspieler im Fernsehen oder in bedeutenden Kinoproduktionen mitzuwirken. 

Britney Spears hat Anfang 2024 offiziell ihre Musikkarriere beendet.
Quelle: IMAGO / PA Images

#6 Britney Spears

Im Oktober 2023 begannen die Gerüchte zu brodeln, dass die Popdiva an einem neuen Album arbeiten könnte, als sie einen Song namens „Hate You To Like Me“ veröffentlichte. Allerdings löste sie zu Beginn des Jahres 2024 mit ihrer persönlichen Erklärung zur eigenen Musikkarriere auf Instagram ziemliche Kontroversen unter ihren Fans aus: „Ich werde nie wieder in die Musikindustrie zurückkehren! Wenn ich schreibe, schreibe ich zum Spaß oder ich schreibe für andere Leute“, machte der internationale Superstar deutlich. Wie es scheint hat die Sängerin in den letzten zwei Jahren als Ghostwriterin 20 Songs für andere Künstler verfasst und anscheinend bringt ihr diese Arbeit große Freude. Ob sie allerdings bei dieser Entscheidung bleiben wird, steht noch aus. Es bleibt also spannend.

Die Ikone hat ebenfalls angekündigt, in den Ruhestand zu gehen: 

Mireille Mathieu geht im Herbst 2024 auf große Abschieds-Tournee.
Quelle: IMAGO / Future Image

#7 Mireille Mathieu

Und auch der im deutschsprachigen Raum genannte „Spatz von Avignon“ sagt 2024 adieu! Die französische Sängerin Mireille Mathieu befindet sich mitten in den Vorbereitungen zu ihrer Tour, die den Namen „Goodbye my Love Goodbye – zum letzten Mal ,The best of‘“ tragen und im Herbst 2024 starten wird. Danach möchte sie sich final in den Ruhestand begeben. Aber funktioniert das so einfach? Im BILD-Interview sagt sie dazu: „Ich habe mein Leben lang gesungen, und ich werde weiter singen. Als ich vier war, hatte ich meinen ersten Auftritt in einer Kirche in der Provence. Mein Vater war leidenschaftlicher Sänger, ein Tenor. Von ihm habe ich wohl mein Talent geerbt. Wenn man liebt, was man tut, geht man nie wirklich in Rente. Bis heute arbeite ich jeden Tag an meiner Stimme.“ Bleibt abzuwarten, ob sich die 77-Jährige wirklich von der Bühne fernhalten kann, sobald ihr letztes Konzert vorbei ist ...

Auch über den Ausstieg des folgenden Rappers sind viele Fans traurig:

Bushido hat 2024 auf Instagram mitgeteilt, dass er seine Karriere beenden wird.
Quelle: IMAGO / BOBO

#8 Bushido

Einer der größten Rapper Deutschlands verlässt die Bühne: Bushido hat Mitte Juli 2024 angekündigt, dass die für 2026 geplante Tour seine letzte sein wird. Mit Hits wie „Von der Skyline zum Bordstein zurück“ und „Sonnenbank Flavour“ begeisterte er die Massen. Seine musikalische Karriere begann bereits in den Neunzigerjahren, und bis heute macht er Musik. Doch die „Legacy“ findet nun ein „Ende“, wie er auf Instagram mitteilte. „Es wird mein offizielles Karriereende. Danach gibt es keine Interviews mehr, keine Musik und auch keine Auftritte mehr. Ich ziehe mich zurück“, heißt es hier. Zehn Konzerte sind für 2026 aktuell geplant. Die finale Tour den Titel „Alles wird gut“ tragen. Sicherlich war auch seine Familie ausschlaggebend für diese Entscheidung, denn mit seinen Kindern und Frau Anna-Maria lebt er inzwischen glücklich in Dubai. Passend zur Verkündung teilt der Rapper noch ein Reel, das ihn im gemeinsamen Familienurlaub zeigt. Hier sammeln sich inzwischen einige Kommentare von traurigen, aber auch dankbaren Fans: „Danke für 28 Jahre Bushido. Es war eine geile Zeit! Gönn Dir deine Familie / Ruhe und alles was dazu gehört“, heißt es hier unter anderem.

Pinterest Pin