Das sind die erfolgreichsten Ballermann-Sänger und -Sängerinnen

Hast du ein Herz für Partyschlager und bist gerne Gast im Bierkönig? Dann solltest du die Ballermann-Sänger*innen definitiv auf dem Schirm haben!

Neben Mickie Krause gibt es noch einige Ballermann-Sänger*innen, die du als echter Fan kennen solltest.
Quelle: IMAGO / nicepix.world

Egal ob Bierkönig, Megapark, Oberbayern oder irgendein anderes passendes Etablissement in El Arenal: Der Ballermann ist trotz seines neu entstandenen Alkoholverbots noch immer heiß begehrt. Vor allem wir Deutschen lieben Mallorca dafür. Denn die Stimmung ist dort meistens ziemlich gut. Mit daran beteiligt sind die unzähligen Ballermann-Sänger und Partyschlagersängerinnen, die in den bereits genannten Orten auf der spanischen Insel auftreten. Sie liefern uns allesamt eine Menge Ohrwürmer. Die folgenden Stars solltest du demnach kennen!

Beginnen wir direkt auf der nächsten Seite!

Mia Julia ist ein gefeierter Ballermann-Star.
Quelle: IMAGO / nicepix.world

#1 Mia Julia

Mia Julia ist für viele die Partykönigin vom Ballermann. Angefangen als Erotikdarstellerin wurde die hübsche Blondine unter dem Namen Mia Magma Anfang der 2010er Jahre bekannt. Nur wenige Jahre später versuchte sie sich ein weiteres Standbein aufzubauen und veröffentlichte erste Partyschlager-Hits. Mit „Mallorca da bin ich daheim“ schaffte sie am Ballermann den ganz großen Durchbruch. Seitdem ist sie nicht mehr von der spanischen Insel wegzudenken. Ihr haben wir weitere Ohrwürmer wie „Peter Pan“ mit Julian Sommer und „Der Zug hat keine Bremse“ zusammen mit Lorenz Büffel und Malle Anja zu verdanken. 

Kommen wir zu einem Malle-Star, dessen Namen du eben schon gelesen hast:

Julian Sommer ist trotz seines jungen Alters schon ein echter Star am Ballermann.
Quelle: IMAGO / nicepix.world

#2 Julian Sommer

Da scheint wohl jemand sein Hobby zum Beruf gemacht zu haben. Denn Julian Sommer (ja, er heißt wirklich so und hierbei handelt es sich um keinen Künstlernamen) machte zusammen mit seiner Familie häufig Urlaub in Platja de Palma. Auf dem Ballermann zog es den einstigen Vertriebsmanager eines Automobilunternehmens in sämtliche Kneipen, die seine Liebe zu Partyschlager entfachten. Während der Corona-Pandemie veröffentlichte er seine ersten Singles wie „Nüchtern ist verboten“ und „Bunga Bunga“. Mit „Dicht im Flieger“ gelang ihm 2022 der ganz große Durchbruch. Obwohl Julian Sommer erst 26 Jahre alt ist, hat er sich schon als Star am Ballermann etabliert. 

Auch die junge Dame hat sich schon einen Namen am Ballermann gemacht:

Isi Glück ist heute eine gefragte Partyschlagersängerin.
Quelle: IMAGO / Daniel Scharinger

#3 Isi Glück

Sie hat einen Delfin in ihrer Bauchtasche. Und ein Pferd, wenn sie nicht aufpasst: Mit ihrem Hit „Delfin“ schaffte Isi Glück ihren großen Durchbruch am Ballermann. Doch vor ihrer Karriere als Partyschlagersängerin machte sie eine Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau, wurde Miss Germany 2012 und war unter anderem bei in TV-Formaten wie „Daniela Katzenberger – Natürlich blond“ und „Germany's Next Topmodel“ zu sehen. Isi macht in jedem genannten Segment eine gute Figur, doch wir lieben sie vor allem für ihre stimmungsvollen Tracks wie „Mallearen“ und „Oberteil“ mit Marc Eggers.

Mit dem folgenden Ballermann-Star arbeitet Isi regelmäßig zusammen:

Julian Benz ist eine Ballermann-Bekanntheit.
Quelle: IMAGO / Daniel Scharinger

#4 Julian Benz

Vom Sportfanatiker zum Partyschlager-Star: So kann man in kurzen Worten die Karriere von Julian Benz, der eigentlich Julian Feldmann heißt, beschreiben. Nach seinem Abitur hat der Sauerländer nämlich eine Ausbildung zum Sport und Fitnesskaufmann gemacht, ehe bemerkt hat, dass er auch noch in einer anderen Sparte ordentlich was drauf hat. 2014 brachte er eine Neuauflage zu Tony Marshalls Klassiker „Schöne Maid“ heraus, mit der er sich einen Namen in der Partyszene machte. Es folgten weitere Tracks wie „Sommer, Sonne, Party“, „Für immer auf Mallorca“ und „Nimm mich mit ins Paradies“ zusammen mit Isi Glück. Und eine Sache ist sicher: Julian Benz wird uns mit seiner Musik weiterhin bereichern.

Kommen wir zu einer echten Ballermann-Ikone:

Mickie Krause hatte 1999 seinen Durchbruch als Partyschlagersänger.
Quelle: IMAGO / Future Image

#5 Mickie Krause

Michael Engels, besser bekannt als Mickie Krause, hat einen etwas ungewöhnlichen Berufsweg hinter sich, ehe er ein gefeierter Star am Ballermann wurde. In seiner Jugend war er nicht nur Sänger in einer Schulband, sondern auch Gruppenleiter bei der katholischen Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg. Mit 15 Jahren wurde er von dem Jugendmagazin BRAVO zum BRAVO-Boy gekürt. Nach seiner Schulzeit machte er eine Lehre zum Textilveredler und zum Jugend- und Heimerzieher. 1999 erlangte Mickie Krause mit dem Track „10 nackte Friseusen“ nationale Bekanntheit. Der Entertainer beschert uns nicht nur zahlreiche Hits wie „Jan Pillemann Otze“, „Schatzi schenk mir ein Foto“ und „Eine Woche wach“, sondern ist auch häufig in TV-Shows zu erleben. 

Der Ballermann-Sänger genießt seine Anonymität: 

Ingo ohne Flamingo sorgt mit seinen Auftritten auf Malle-Partys für Stimmung.
Quelle: IMAGO / Revierfoto

#6 Ingo ohne Flamingo

Ein Mann, der mit einer Entenmaske und in einem auffälligen Flamingo-Anzug auftritt: das ist Ingo ohne Flamingo. Der echte Name des Musikers ist nicht bekannt. Im Frühjahr 2017 veröffentlichte er das Lied „Saufen – morgens, mittags, abends“, das über längere Strecken hinweg in Deutschland ziemlich bekannt wurde. Auch sein zweites Werk namens „Hartz 4 und der Tag gehört dir“ ist bei Partyschlager-Fans ziemlich bekannt. Bis auf die musikalischen Meilensteine und die diversen Auftritte, für die Ingo ohne Flamingo gebucht wird, ist nicht viel über den Künstler bekannt. 

Den Partyschlagersänger kennst du vermutlich auch:

Ikke Hüftgold ist ein gefeierter Ballermann-Star.
Quelle: IMAGO / Fotostand

#7 Ikke Hüftgold

Matthias Distel, besser bekannt unter dem Namen Ikke Hüftgold, absolvierte 1996 Zivildienst in der Altenpflege und begann zu studieren, bevor er in seiner Heimatstadt Limburg an der Lahn einen Gartenbaubetrieb aufbaute. Ganz nebenbei entdeckte er seine Leidenschaft für Musik, brachte sich autodidaktisch das Spielen mehrerer Instrumente bei und war Teil mehrerer Rockbands, ehe er sich als Partyschlagersänger endgültig einen Namen machte. Seine Lieder wie „Dicke T*tten, Kartoffelsalat“ und „Ich schwanke noch“ gehören in jede Malle-Playlist. 

Ikke Hüftgold hat in der Vergangenheit einige polarisierende Schlagzeilen gemacht:

Ikke Hüftgold machte schon einige Schlagzeilen.
Quelle: IMAGO / nicepix.world

Kontroverse Schlagzeilen: Das sind die größten „Skandale“ von Ikke Hüftgold

Im Jahr 2016 hat sich der Ballermann-Star etwas Kontroverses einfallen lassen: Aus Protest gegen ein am Strand von Palma verhängtes Alkoholverbot verteilte er satte 4.000 Dosen Freibier. Das sollte Konsequenzen haben. Denn nachdem es daraufhin zu einer Dosenbierschlacht gekommen war, erhielt der Musiker ein Auftrittsverbot im Bierkönig.

2017 sorgte Ikke Hüftgold ebenfalls für einen kleinen Skandal. Der im Refrain seines Songs „Urensohn“, in dem es heißt „Imo Erner ist kein Urensohn“, ist eine unmissverständliche Anspielung auf bereits zuvor verbreitete Schmähgesänge gegen den deutschen Fußball-Nationalspieler Timo Werner. Von diversen Medien wurde dem Musiker vorgeworfen, er würde diese Schmähgesange gegen den Fußball-Star beabsichtigen und gar in Kauf nehmen. Distel widersprach den Vorwürfen und machte darauf aufmerksam, dass es sich bei dem Text um Satire handle und er Werner sogar damit in Schutz nehmen wolle. 

Der folgende Sänger befindet sich leider (schon) im Ruhestand:

Jürgen Drews hat sich 2022 in den Ruhestand verabschiedet.
Quelle: IMAGO / APress

#8 Jürgen Drews

Er ist der selbsternannte „König von Mallorca“ – mittlerweile allerdings außer Dienst: Jürgen Drews hat als Schlagersänger dazu beigetragen, dass seine Art der Musik partytauglich wurde. Sein Medizinstudium brach er einst zugunsten seiner musikalischen Leidenschaft ab. In den 80ern versuchte der vielseitig begabte Künstler unter dem Pseudonym J. D. Drews groß rauszukommen. Der Plan ging allerdings nicht auf. Dafür wird er hierzulande bis heute für seine Lieder gefeiert. Im Sommer 2022 machte Jürgen Drews öffentlich, an der Nervenkrankheit Polyneuropathie zu leiden. In einer TV-Show beendete er aus diesem Grund seine über 60-jährige Bühnenkarriere. Obwohl wir ihn schon ziemlich vermissen, gönnen wir dem Sänger seinen wohl verdienten Ruhestand

Pinterest Pin Julian Sommer: Den Beruf hat der Ballermann-Star vor seiner Karriere ausgeübt!