Konzertabbruch: Helene Fischer verletzt sich während ihrer Show

Es sollte ein unvergesslicher Abend für Fans von Helene Fischer werden – doch der verlief anders als erwartet! Die Sängerin ging verletzt von der Bühne!

Helene Fischer ging bei ihrem Konzert in Hannover verletzt von der Bühne.
Quelle: IMAGO / osnapix

Au Backe, Helene Fischer scheint derzeit eine richtige Pechsträhne erwischt zu haben! Die erfolgreiche Schlagersängerin ist aktuell mit ihrer Tour „Live 2023“ in ganz Deutschland unterwegs; spielt mehrere Shows an einem Stück. Dabei schien die Tour von Anfang an unter keinem guten Stern zu stehen. Zusammen mit dem Ensemble von Cirque du Soleil stellte sie im Vorfeld eine phänomenale Show mit vielen akrobatischen Elementen zusammen. Im März dann der erste Schock: Die Musikerin brach sich eine Rippe und musste mehrere Auftritte verschieben. Doch nun erlebten einige ihrer Fans einen Schockmoment live mit: Helene Fischer ging verletzt von der Bühne und musste ihr Konzert abbrechen!

Aber was ist eigentlich passiert?

Empfohlener externer Inhalt
TikTok

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen TikTok-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren TikTok-Inhalte auf www.soundground.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

TikTok-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an TikTok übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Helene Fischer verletzt sich auf dem Trapez

Für einen kurzen Moment hielt das Publikum beim Konzert von Helene Fischer den Atem an! Die Schlager-Ikone stand bereits zu dem Zeitpunkt zum 42. Mal der laufenden Tour auf der Bühne. In Hannover war es bereits der fünfte Auftritt innerhalb von sechs Tagen. Doch das sollte schneller enden als geplant: Während einer Performance stieg die Künstlerin auf ein Trapez und knallte bei einem Wurf mit ihrem Kopf daran und verletzte sich an der Nase. Sie fing zwar wenig später an zu bluten, beendete allerdings noch professionell, wie sie nun mal ist ihren Song – Achtung, Ironie des Schicksals – „Wunden“. Sie besänftigte sogar ihre Anhänger und sagte, dass alles soweit okay sei. Nach etwa 40 Minuten wurde das Konzert jedoch unterbrochen. 

Doch der Abend verlief anders, als ihre Fans es sich vermutlich vorgestellt haben:

Empfohlener externer Inhalt
TikTok

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen TikTok-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren TikTok-Inhalte auf www.soundground.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

TikTok-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an TikTok übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Das Konzert muss abgebrochen werden

Nach dem ersten Schockmoment und einer kurzen Unterbrechung sind viele der Anhänger von Helene Fischer davon ausgegangen, dass es wenig später doch noch mit dem Konzert weitergehen würde. Doch da lagen sie daneben. Wenig später kam ein Mitglied ihrer Crew auf die Bühne und verkündete: „Wie Sie leider sehen konnte, hat sich Helene gerade am Trapez verletzt und wir können daher leider die Show nicht fortsetzen, da sie sich in medizinsche Behandlung begeben muss.“ Die meisten Fans zeigten sich verständnisvoll. Trotzdem gab es einige Buhrufe, die direkt von anderen Leuten zurückgewiesen wurden. Der Veranstalter entschuldigte sich sogar noch dafür, dass der Abend ein unerwartetes Ende nehmen würde. 

Aber wie geht es jetzt weiter? Nun, da es sich dabei um das letzte Konzert ihres erstes Tourblocks handelte, müssen vorerst keine Termine verschoben werden. Denn erst im August geht es offiziell mit dem zweiten Teil ihrer Tournee weiter. Bis dahin hoffen wir, dass Helene sich gut erholen und in Zukunft von solchen Unfällen verschont bleiben wird!

Wenig später äußert sie sich zu ihrem Gesundheitsstand:

Helene Fischer teilte ein Statement zu ihrem Gesundheitszustand.
Quelle: IMAGO / Daniel Scharinger

Ihr Gesundheitszustand nach dem Trapez-Unfall

Selbstverständlich waren Helenes Fans in Sorge und wollten wissen, wie es ihr nach dem unglücklichen Unfall erging. Noch nicht mal 24 Stunden später gab sie dem Konzertveranstalter Live Nation ein Gesundheitsupdate, das mit der Welt geteilt wurde. „Macht euch um mich bitte keine Sorgen. Mir geht es gut. Ich wurde bestens versorgt“, ließ die „Atemlos durch die Nacht“-Interpretin ihre Anhänger wissen. Weiter schilderte sie: „Ich wollte zwar direkt wieder raus zu euch, allerdings musste dann auch ich erkennen: Die Wunde war zu tief, um weiterzumachen.“ Später sei sie im Krankenhaus noch genäht worden. Die Künstlerin blieb auch von sonstigen Verletzungen verschont. Da hatte sie ja Glück im Unglück!

Pinterest Pin Schockmoment: Helene Fischer verletzt sich während ihres Konzerts!