Preluders: Was wurde aus der einstigen „Popstars“-Girlband?

In der dritten „Popstars“-Staffel entsprangen gleich zwei Bands: Eine davon waren die Preluders. Was wurde aus der einstigen Girlgroup nach ihrer Auflösung?

Die Preluders
Quelle: IMAGO / T-F-Foto

Nachdem 2000 die No Angels und ein Jahr später Bro'Sis als alleinige Bands bei „Popstars“ hervorgingen, kam 2003 alles anders. Unter dem Beinamen „Das Duell“ wurden gleich zwei neue Bands in der bekannten TV-Show gecastet: eine Boy- sowie eine Girlband. Letztere wurde auf den Namen Preluders getauft. Mit ihrer Debüt-Single „Everyday Girl“ stürmten die fünf Frauen Miriam Cani, Rebecca Miro, Tertia Botha, Anh-Thu Doan und Anne Ross die Charts. Zusammen mit der gecasteten Boyband Overground ging es auf eine gemeinsame Clubtour. Bei den Jetix Kids Awards 2004 wurden die Preluders sogar mit dem Award als Beste Band des Jahres geehrt. Doch so schnell wie der Ruhm gekommen ist, so schnell ist er auch wieder verschwunden. 2006 löste sich die Musiktruppe auf. Kein Wunder, dass sich einige Fans fragen, was aus den Bandmembern geworden ist. Soundground hat ein wenig für dich nachgeforscht und wird dir auf den kommenden Seiten ein paar spannende Details über das Leben der einstigen Preluders berichten!

Auf der nächsten Seite geht es direkt los!

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.soundground.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Was wurde aus Anh-Thu Doan?

Anh-Thu war mit gerade einmal 16 Jahren damals das Nesthäkchen der Preluders. Nach dem Aus der Band hatte sie es ohne einen Abschluss und ohne eine Ausbildung wohl am schwierigsten, „Damals zu 'Popstars'-Zeiten habe ich meiner Mutter jeden Monat Geld überwiesen, damit sie ihre Miete zahlen und sich ein schönes Leben machen kann. Denkt ihr, sie hat das Geld ausgegeben? Natürlich nicht. Sie hat das alles angespart. Als es dann mit der Band vorüber war und ich meine Ersparnisse alle verplempert habe, hat sie mir das ganze Geld dann wieder zurückgegeben, damit ich irgendwie noch ein paar Monate über die Runden komme", berichtet die Künstlerin in einer Instagram-Story über die Zeiten der Bandauflösung. 

Glücklicherweise ging es nach einer etwas schwierigen Phase irgendwann wieder bergauf für Anh-Thu. Die Musikkarriere hat sie heute komplett an den Nagel gehangen. Stattdessen ist die Deutsch-Vietnamesin ein gefragtes Model geworden – und steht sogar des Öfteren mit Marq Porciuncula, der 2003 in die „Popstars“-Band Overground kam, vor der Kamera. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in den USA. 

Kommen wir auf der nächsten Seite zu Tertia:

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.soundground.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Was wurde aus Tertia Botha?

Es war für viele Fans der Preluders ein Schock, als Tertia 2005 plötzlich ihren Ausstieg aus der Band verkündete. Nach einigen Auftritten mit unterschiedlichen anderen Bands widmete sie sich wieder dem Business, aus dem sie ursprünglich kam: Sie widmete sich wieder ihrer Musical-Karriere. In ihrer Bio stapeln sich namhafte Produktionen wie z.B. „Dirty Dancing“, „Bodyguard“, die „ARISE Grand Show“, „Sister Act“ und „Hair“. Auch privat scheint sie ihr ganz persönliches Glück gefunden zu haben. Zusammen mit ihrem Partner Thomas Weissengruber hat sie zwei Kinder. Auf Instagram teilt die Musicaldarstellerin mit ihren Fans berufliche sowie sehr persönliche Schnappschüsse. 

Auf der nächsten Seite erfährst du, was Rebecca heute macht!

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.soundground.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Was wurde aus Rebecca Miro?

Mit ihrer kraftvollen Stimme konnte Rebecca damals die Jury von sich überzeugen und durfte somit nicht in der Girlband fehlen. Doch nach der Trennung der Band entschied sich die gebürtige Berlinerin dazu, sich eine Auszeit in Paris zu nehmen. Nachdem sie zurück nach Deutschland kam, startete die heute 40 Jahre alte Beauty beim Radio als Moderatorin durch. Doch das ist noch längst nicht alles! Mit ihrer selbst gegründeten Kampagne „Stop2Mob!“ macht sie sich gegen Mobbing  stark und führt zudem HipHop-Workshops an Schulen durch. Und da das noch nicht reicht, hat sich Rebecca mittlerweile auch einen Namen als Comedienne gemacht. Anscheinend ist das so ein bisschen zur Tradition geworden, denn ein einstiges Mitglied der „Popstars“-Band Bro'Sis ist ebenfalls unter die Komiker gegangen. Wir feiern das!

Lass uns mal schauen, was Miriam nach dem Band-Aus gemacht hat: 

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.soundground.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Was wurde aus Miriam Cani?

Wow, was jetzt kommt, das hat wohl niemand von uns erwartet! Denn Miriam konnte ihre Karriere erfolgreich fortsetzen. Du hast davon nichts mitbekommen? Gut, das können wir dir auch nicht übel nehmen! Denn schließlich ist sie in ihrer Heimat heute ein gefeierter Star – und leider nicht in Deutschland. So kam es z.B. dazu, dass die Musikerin 2009 die Moderation beim „Eurovision Song Contest“ übernahm und von 2011 bis 2013 Jurorin bei der albanischen Ausgabe von „The Voice“ war. Mit dem Sänger Alban Skënderaj, der später ihr Ehemann wurde, nahm die heute 38-Jährige 2010 ebenfalls am ESC teil. Das Duo konnte sich den zweiten Platz sichern. Beide sind heute zudem Eltern zweier wundervoller Kinder. Wir freuen uns sehr für Miriam!

Nun kommen wir zu Anne:

Anne Ross hat sich mittlerweile vollständig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.
Quelle: IMAGO / Gutschalk

Was wurde aus Anne Ross?

Obwohl Anne das erste Casting in Köln nicht erfolgreich absolvieren konnte, gelang es ihr bei einem zweiten Versuch in Hamburg. Sie ist der beste Beweis dafür, dass man seine Träume nicht aufgeben sollte, denn schließlich schaffte sie es in die Band. Nach der Trennung der Preluders gründete die Blondine mit der aus Algerien stammenden Sängerin Manel Filali das Popduo Milk & Honey. Mit ihrer Debüt-Single „Habibi (je t'aime)“ schafften es die beiden Musikerinnen gerade einmal in die Top 20 der Charts. Doch auch diese Formation war anscheinend nicht für die Ewigkeit bestimmt. 2008 wagte die Blondine sogar nochmal einen Neuanfang und begann ein Studium in den Bereichen Betriebswirtschaft und Management. 

Mittlerweile hat sich die 39-Jährige vollständig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Viel ist nicht mehr über sie bekannt. Allerdings heißt es, dass Anne mit Meiko Reißmann, einem ehemaligen Mitglied von Overground verheiratet sein soll. Ein Hochzeitsbild schwirrt sogar im Internet umher. Wir freuen uns zumindest, dass Anne ihr privates Glück gefunden zu haben scheint – auch wenn wir nichts mehr von ihr hören!

Wie sieht es eigentlich aus? Würdest du dich über ein Comeback der Preluders freuen? Stimme auf der nächsten Seite ab!

Empfohlener externer Inhalt
Ströer Media Brands Quiz

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Ströer Media Brands Quiz-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Ströer Media Brands Quiz-Inhalte auf www.soundground.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ströer Media Brands Quiz-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Ströer Media Brands Quiz übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Viele Musikfans wünschen sich, dass einige Truppen, die sich bereits getrennt haben, sich irgendwann dazu entschließen, es nochmal miteinander zu versuchen. Wie sieht es im Fall der Preluders aus? Hättest du Bock auf ein Comeback der Girlgroup oder könntest du auf sie verzichten? Teile uns deine Meinung via Umfrage mit!

Pinterest Pin Preluders: Das machen die Sängerinnen der „Popstars“-Band heute!